April 28, 2017 heiko

Golf-Fitness verbessert die Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination

 

Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit und Kontrolle sind die sechs Komponenten, welche einen guten Golfer ausmachen.

Allerdings gewinnen in den letzten Jahren immer mehr die Gesundheitsaspekte auch im Golfsport an großer Bedeutung. Die meisten aller Golfschäden und Verletzungen im Golfsport betreffen die Wirbelsäule. Nicht nur aus diesen Gründen legen viele Golfspieler immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit in der Trainingsarbeit. Denn das gilt nicht nur für ältere, sondern auch bereits für junge Golfspieler. Aus diesem Grund ist ein Golf-Fitness Training von großer Bedeutung.

Gerade die Wirbelsäule ist als zentrales Stützorgan beim Golfen besonders starken Belastungen ausgesetzt!

Durch Rotation, Seitneigung und starker Hyperlordosierung beim Schlag, kommt es zu einer sehr starken Beanspruchung der einzelnen Wirbelsäulestrukturen.

Da bei vielen Golfern oft auch schon Vorschäden an der Wirbelsäule vorhanden sind, ist eine weitere Schädigung auf Dauer ohne eine muskuläre Prophylaxe vorprogrammiert.

Um weitere Schädigungen und Abnutzungen an den betroffenen Gelenkstrukturen des Bewegungsapparates zu vermeiden, ist ein individuell gestaltetes Kräftigungsprogramm unausweichlich.

Golf-Fitness, ein auf Sie abgestimmtes Personal Training zur Prophylaxe!

Ihre Vorteile sind klar. Mehr Leistung durch Kraft-Ausdauer, ein besseres Handicap durch Schnelligkeit, Beweglichkeit und Kontrolle.

Training das Spaß macht und Erfolge zeigt!

Erlangen sie durch mein Training ein gesteigertes Lebensgefühl.

Tagged: , , , , , , ,

Jetzt kostenloses Probe-Coaching buchen!

Einfach Pflichtfelder ausfüllen und abschicken oder anrufen!